Abi – was dann?

Kurz vor den Herbstferien fand die „Abi – was dann?“- Messe in der Saarbrücker Congresshalle statt. Hierzu unternahmen alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 und 12, begleitet von ihren Tutoren und der Schulleitung, einen Unterrichtsgang. Zur Vorbereitung auf die Messe führten die Schülerinnen und Schüler vorab einen online Berufecheck durch, der durch gezielte Fragen die Interessen und Neigungen der Schülerinnen und Schüler analysierte und entsprechende Berufsvorschläge unterbreitete. So konnten die Schülerinnen und Schüler entsprechende Messestände gezielt ansteuern um sich weiter zu informieren.

Mehr lesen…

Vamos al teatro: Abistoff mal anders.

Eine kleine, aber feine Gruppe aus fünf SchülerInnen der Klassenstufe 11 und 12, ließ sich am 03.05.2018 im Theatersaal der Universität des Saarlandes in eine andere Welt entführen.

Bereits im Unterricht waren die Gründe, warum so viele Lateinamerikaner (selbst in Zeiten von Trump) die Verheißung in den USA suchen, behandelt worden. Etwas ganz anderes war es jedoch, die abstrakten Zahlen und Fakten an reale Menschen gekoppelt zu sehen.

Die Schauspieler der Saarbrücker Theatergruppe “Los Mutantes”, die allermeisten selbst eng verwoben mit dem Thema der Migration, schafften es sehr eindrücklich, die Verzweiflung und die existenziellen Nöte der Figuren im Stück “El viaje de los cantores” des mexikanischen Schriftstellers Hugo Salcedo auf die Bühne zu bringen. Die ein- oder anderen sprachlichen Erfolgserlebnisse (trotz der mitunter schwer zu verstehenden, lateinamerikanischen Färbung), sowie die zahlreichen Denkanstöße über die aktuelle Situation der Migranten, (sei es in Lateinamerika oder bei uns in Europa,) machten den Abend für die SchülerInnen und ihre Spanischlehrerin Frau Simon zu einem besonderen Erlebnis.

Kein Sommermärchen – sondern echte Leistungen

Der 24.7.2015 ist ein echt heißer Schultag am Gymnasium am Schloss, was sich nicht nur auf die hochsommerlichen Temperaturen eines geradezu märchenhaften Sommers bezieht, sondern auch – und vor allem – auf das, was unsere Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr wieder geleistet haben.

Wesentliche Zielvorgaben unseres Leitbildes sind die Förderung unserer Schülerinnen und Schüler in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zur Vorbereitung auf Beruf und späteres Leben sowie die Vermittlung von Werten, zu denen Verantwortung für sich selbst, seine Mitmenschen und die Umwelt zählt.

Und in diesen Bereichen haben wiederum viele unserer Schülerinnen und Schüler im abgelaufenen Schuljahr Bemerkenswertes und Anerkennenswertes vollbracht.

In unserer zur Tradition werdenden Schülerehrungsfeier überreichen die Mitglieder der SV, die Schulsprecherinnen Jule Schlimmer und Julia Sonnenrein, vor der versammelten Schulgemeinschaft Urkunden und Preise als Anerkennung für die erbrachten Leistungen. So werden z.B. außerordentliche Leistungen beim landesweiten Gedichtwettbewerb „Wortsegel“ oder Vorlesewettbewerben geehrt. Eine Schülergruppe hat erfolgreich einen englischsprachigen Trickfilm gedreht, ein Schüler sogar einen Kinofilm. Auch im naturwissenschaftlichen Bereich gibt es herausragende Platzierungen in Wettbewerben, eine Klasse hat sogar im Landeswettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ den ersten Platz belegt.

Musikalische Höchstleistungen bei „Jugend Musiziert“ auf Bundesebene finden ebenso ihre Anerkennung wie künstlerische und sportliche Leistungen. Unter unseren Schülern finden sich ein Saarlandmeister im Slalom-Kanu und eine Saarlandmeisterin im Florett!

Wir bedanken uns herzlich bei folgenden Förderern für die finanzielle Unterstützung und vielfältigste Sachspenden:

  • dem Förderkreis des GaS
  • der Elternspende für die Brezeln
  • dem Lions Club Saarbrücken, St. Johann
  • der ZWF, Digitale Informations-Technologie GmbH
  • dem Theater Überzwerg
  • der Tanzschule Euschen-Gebhardt
  • dem Fairhandelszentrum Südwest eG
  • Saartoto
  • dem saarländischen Verkehrsverbund SaarVV
Mehr lesen…

Stilvolle Abiturfeier in der Ludwigskirche

Am Samstag, dem 20.06.2015 verabschiedeten wir mit der offiziellen Abiturfeier in der Ludwigskirche unseren Abiturjahrgang 2015.

Zum bestandenen Abitur gratulieren wir sehr herzlich und für euren weiteren Weg wünschen wir euch alles Gute!

Mehr lesen…

Bericht über die Oberstufensitzung am 4. Mai

Am 4. Mai fand während den ersten beiden Stunden in der Turnhalle unserer Schule eine Oberstufensitzung statt. Moderiert wurde diese von Frau Hallauer-Lang und den beiden Schülersprecherinnen Julia Sonnenrein und Jule Schlimmer. Zu dieser Sitzung, die den Schwerpunkt auf die gegenwärtige Situation der Oberstufe setzte, waren alle Schüler der Klassenstufen 10 und 11 eingeladen. Alle Schüler und Schülerinnen hatten die Möglichkeit Kritik an den bestehenden Umständen zu äußern. Aber auch konstruktive Anregungen diesbezüglich waren gewünscht und wurden ernstgenommen. Mit Hilfe der Ergebnisse der angeregten Diskussion werden nun Verbesserungsmöglichkeiten an der Situation der Oberstufe ausgearbeitet.

Jule Schlimmer

Expertenvortrag für die Oberstufenschüler über den Umgang mit Prüfungssituationen

Am Dienstag, dem 16. September waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 12 eingeladen, sich von einem Experten beraten zu lassen, was man alles tun kann, um in Prüfungssituationen ruhig und konzentriert zu bleiben. 

Der Diplompsychologe Philipp Wiegmann von der Universität des Saarlandes hatte hierzu einen tollen Vortrag vorbereitet, der die Schüler nicht nur informierte, sondern auch einband. Das rege Interesse der ca. 40 Oberstufenschüler wurde mit Informationen und hilfreichen Tipps belohnt, mit welchen relativ einfachen Techniken man in stressigen Situationen die Kontrolle über seine Gefühle und Gedanken behält(bzw. diese wiedererlangt, wenn sich Panik einstellen will). 

Kleine Übungen, die in den Vortrag eingebaut wurden und die ständige Bereitschaft des Referenten, Fragen individuell zu beantworten und Erfahrungen auszutauschen, lockerten die Veranstaltung so auf, dass die eineinhalb Stunden wie im Flug vergingen. Die Schüler äußerten sich durchweg positiv über die Abendveranstaltung und freuten sich über das zusätzliche Angebot der Schule.   
Vielen Dank daher an Frau König, die als Tutorin in der Klassenstufe 12 ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Schüler hat und so diesen Abend nicht nur angeregt, sondern auch auf die Beine gestellt hat! 

Ein Dank gilt natürlich auch dem Referenten Herrn Wiegmann für seinen informativen und kurzweiligen Vortrag!

Mehr lesen…
Nächste Seite
Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
Tooltip-Text nicht geladen