Erfolgreiche Teilnahme der Informatik AG am Jugendwettbewerb Informatik

Die 12 Teilnehmer der Informatik AG haben erfolgreich an den ersten beiden Runden des Jugendwettbewerbs Informatik teilgenommen.

Das sind die Ergebnisse:

  • In der 1. Runde:
    zwei 2. Preise (Kugelschreiber) für Giang Do Truong und Manuel Hermkes
  • In der 2. Runde:
    ein 1. Preis (Powerbank) für Jonathan Zeller
    zwei 2. Preise (blaue Tasche) für Jonathan Marx und Manuel Hermkes
  • Dazu kommen noch 11 Auszeichnungen, 4 Anerkennungen und 4 Teilnahmen.

Im Rahmen des Schulfestes wurden die Preise an die erfolgreichen Teilnehmer überreicht.

Anbei noch die Statistiken:

Bundesweit gab es in Klassenstufe 5/6:

  • In der 1. Runde 165 zweite Preise. Unsere Schule bekommt davon 2.
  • In der 2. Runde 32 erste Preise. Unsere Schule bekommt davon 1.
  • In der 2. Runde 123 zweite Preise. Unsere Schule bekommt davon 2.

Von den 12 Teilnehmern haben 9 die 3. Runde des Jugendwettbewerbs Informatik erreicht, die Anfang September startete. Wir gratulieren den Teilnehmern der Informatik AG ganz herzlich zu Ihrem Erfolg und bedanken uns sehr bei der Leiterin der Informatik AG Frau Kerstin Reese!

 

 

Abschiedsgruß unseres ehemaligen Schulleiters Herrn Geckeis

Mit dem Ende des Schuljahres 2018/19 ging unser geschätzter Schulleiter Herr Peter Geckeis nach langjähriger, verdienstvoller Arbeit in seinen wohlverdienten Ruhestand. Wir wünschen ihm an dieser Stelle nochmals alles Gute für seine Zeit ohne das Schloss.

Bei der Schulgemeinschaft verabschiedet er sich mit einem offenen Brief:

An die Schulgemeinschaft des Gymnasiums am Schloss

Ich verabschiede mich als Schulleiter des Gymnasiums am Schloss und bedanke mich bei allen für die guten Jahre, die ich an dieser Schule erleben durfte.

Am meisten vermissen werde ich meine Schülerinnen und Schüler. Ich wünsche euch eine gute und freudvolle Schulzeit, immer gute Lehrerinnen und Lehrer und einen erfolgreichen Abschluss.

Meinen Kolleginnen und Kollegen danke ich für ihre pädagogische Arbeit und ihr großes Engagement zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen, die sich das Schloss als ihre Schule ausgesucht haben.

Unseren Eltern danke ich für ihre tatkräftige Unterstützung und für das Vertrauen, das sie unserer Schule entgegenbringen.

Für alle Freundlichkeiten, die ich bei meiner Verabschiedung in den Ruhestand erfahren durfte, bedanke ich mich an dieser Stelle sehr herzlich. Ich weiß sie sehr zu schätzen und sie werden mich ein Stück weit in die Pension begleiten.

Ein herzliches Dankeschön an alle.

Ihr
Peter Geckeis

Regionalverbandsdirektor prämiert erfolgreiche Schulprojekte

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo überreichte Schecks im Gesamtwert von 20.000 Euro im Rahmen einer Feierstunde im Festsaal des Saarbrücker Schlosses. Die Prämien gingen an 102 Schulprojekte. Insgesamt wurden 139 Projekte von 29 Schulen im Regionalverband eingereicht.

Das Gymnasium am Schloss erhielt einen Scheck in Höhe von 700 Euro für drei Schulprojekte. Frau König hatte mit den Schülern ein Projekt zum Thema „Gartenbau“ durchgeführt, Frau Schollenberger organisierte ein „T-Shirt Druck-Projekt“ und Frau Wendt bot das Projekt „Boxen“ an. „Dem Regionalverband als Schulträger ist es ein wichtiges Anliegen, diese Projekte an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen zu fördern. Sie steigern die gesellschaftliche Kompetenz der Schülerinnen und Schüler und stärken die Identifikation mit der eigenen Schule“, erklärte Regionalverbandsdirektor Peter Gillo.

Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns für die tollen und erfolgreichen Projekte!

Labortag der Klassen 9b1 und 9b2 am 06.06.19

Seit vier Jahren besuchen jeweils die neunten Klassen des naturwissenschaftlichen Zweigs die Schülerlabore der Universität des Saarlandes. Dies dient der gezielten Schwerpunktsetzung im naturwissenschaftlichen Unterricht. Die Anknüpfungspunkte stellen hierbei die Fächer Physik und Chemie dar. Aus diesem Grund trafen sich die Schüler der Klassen 9b1 und 9b2 mit ihrem Chemielehrer, Herrn Schumacher, bzw. ihrem Physiklehrer, Herrn Stein, auf dem Campus der Universität.

Die Physik-Gruppe wurde gleich nach Antritt im geplanten Schülerlabor EnerTec zunächst „kalt erwischt“. Aufgrund von Terminkollisionen stand an diesem Tag kein Praktikumsbetreuer für die 14 Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Nach kurzer Aus- und Rücksprache mit einigen wissenschaftlichen Arbeitern am dortigen Lehrstuhl mussten wir improvisieren und so bot uns nach einem Telefonat Herr Dipl. Ing. Harald Nagel kurzfristig an, den Schülerworkshop SinnTec zu durchlaufen. Dieser elektronikbasierte Workshop passt glücklicherweise auch sehr gut mit den Inhalten des Lehrplans Physik der neunten Klasse zusammen.

Obwohl dieser Workshop eigentlich nur Platz für zwölf Schülerinnen und Schüler bietet, so rückten wir die Stühle etwas zusammen und befassten uns in Kleingruppen mit dem Bau von verschiedenen Sensoren, die in Smartphones verbaut sind. So konzipierten wir auf einer Platine verschiedene Schaltungen, z.B. den Abstandssensor, der bewirkt, dass ein Smartphone, sofern es nahe ans Ohr gehalten wird, sein Display ausschaltet oder den Touch-Sensor, der bei Berührung ein neues Menü öffnet. Die Schüler erlangten somit durch eigenes Experimentieren viele Kenntnisse über verschiedene Halbleiter-Bauelemente, die in der heutigen Technik nicht mehr wegzudenken sind. Vielen Dank an die Betreuer Ellen und Jonas, die an diesem Tag eigentlich frei hätten und uns bei allen Fragen direkt zur Seite standen.

Mehr lesen…

22. Blue Date Sommerfest & Radiofeature zur neuen CD

Am kommenden Sonntag findet das 22. Blue Date Sommerfest im evangelischen Gemeindezentrum Brebach statt. Alle sind herzlich eingeladen! Mit dabei sind beide Bigbands unserer Schule und die Percussion AG „Groovin’ Elements” mit unterschiedlichen Formationen.

Die neue CD „Comin’ Home Baby“ wird vom Saarländischen Rundfunk in einem kleinen Radiofeature vorgestellt. Live kann man das am Freitag, den 21. Juni um 11.20 Uhr auf SR2 anhören. Wer das verpasst, kann die Sendung HIER als Podcast auf der Internetseite von SR2 abrufen.

Beginn 17.00 Uhr.

Merle Aulbach erhält den Pierre de Coubertin-Abiturpreis

Im Rahmen einer Feierstunde auf der Hermann-Neuberger-Sportschule wurden am 25. Juni zehn saarländische Abiturienten für ihr soziales Engagement, ihre sehr guten sportlichen Leistungen in der Schule und ihr besonderes sportliches Können geehrt. Merle Aulbach erhält als erste Schülerin des Gymnasiums am Schloss diesen Preis. Die Jury hat den Vorschlag der Schule geprüft und befunden, dass die hervorragenden Leistungen von ihr gewürdigt werden sollen.

Fachschaft Sport (Falk Machwirth)

Stilvolle und geschichtsträchtige Abiturfeier in der Ludwigskirche

Am Samstag, den 22.06.2019 fand die diesjährige Abiturfeier statt. In einer stilvollen Feier in der festlich geschmückten Ludwigskirche erhielten die Absolventen ihr Abiturzeugnis – dies zum letzten Mal von Schulleiter Herrn Geckeis, der mit Ende des Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand tritt.

Unseren Abiturientinnen und Abiturienten gratulieren wir zu ihrem bestandenen Abitur sehr herzlich und für ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute.

Foto: Bernkamp Fotostudio & Filmproduktion

"Comin’ Home Baby" - Die neue CD der Schulband

Gerade rechtzeitig zum Sommerfest ist sie fertig geworden, die neue CD von Blue Date. Es ist die insgesamt fünfte Aufnahme unserer Schulband. Sieben Songs aus dem aktuellen Repertoire haben wir in unserem Proberaum “007” aufgenommen und selbst produziert.

Erhältlich ab sofort im Sekretariat, an der Abendkasse der Musicalaufführungen und natürlich beim diesjährigen Bigband Sommerfest am 23. Juni.

Das SR2-Kulturradio bietet ein Radiofeature zur Veröffentlichung der CD an. Dieses können Sie sich unter folgendem LINK anhören.

Mehr Informationen zur Blue Date und unseren CD‘s finden Sie unter diesem Link. Dort können Sie sich auch Ausschnitte unserer CD‘s anhören.

Frühlingskonzert der Orchester des Gymnasiums am Schloss – Nachlese

Am 25. 05. 2019 fand in unserer Schule das jährliche Frühlingskonzert statt. Es stand unter dem Motto “Mondnacht”. Für die Vorbereitung dieses Konzertes fand auch eine Intensivprobenphase in Homburg im Kardinal-Wendel-Haus statt. Das SMS (Schloss Musik Sinfonie), dass das Orchesterkonzert eröffnete, hatte unter anderem einen Satz von Wolfgang Amadeus Mozarts „Kleiner Nachtmusik“ und zwei Stücke aus der Serie „Sailor Moon“ im Gepäck.

Bevor auch nur ein Ton von der Bühne zu hören war, stellten Aaron (8b2) und seine kleine Schwester Nike (5a) sich vor und führten das Publikum in die jeweiligen Epochen ein. In kurzen Stichpunkten erzeugten sie die richtige Stimmung unter den Zuhörern und gaben spannende bzw. wissenswerte Informationen zu den jeweiligen Stücken preis. Als erstes durften das Publikum dem dritten Satz der kleinen Nachtmusik lauschen. Zu der „Kleinen Nachtmusik“ durften die wichtigsten Informationen natürlich nicht fehlen, wie zum Beispiel, dass sie von Wolfgang Amadeus Mozart – was natürlich jeder wusste – komponiert wurde.

Das darauffolgende Stück wurde 1902 von Scott Joplin geschrieben und heißt „The Entertainer“ – zu deutsch „Der Komödiant“. Das fröhliche und schnelle Stück ist eigentlich für ein Klavier-Solo gedacht, doch Frau Stodtmeister hat für jedes vorhandene Instrument eine Stimme gefunden – sonst wäre sie ja nicht Frau Stodtmeister.

Mehr lesen…

7b2 macht HTW unsicher

Am Freitagmorgen (7.6.2019) machte sich die Klasse 7b2 auf den Weg zur HTW. Dort gab es viele Experimente durchzuführen: Lavalampe, Kristallisieren, Energiegewinnung aus Wasser (Solarantrieb für ein kleines Auto), Schaumexplosionen und Bakterienabstriche. Es war eine interessante Veranstaltung: zum einen nämlich bot es eine willkommene Abwechslung zum sonstigen Schulalltag; zum anderen konnten auf diese Weise neuartige Erfahrungen mit den Naturwissenschaften gesammelt werden.

Wir danken Frau Mischo für diese Möglichkeit sowie die Organisation des Besuchs!

Klasse 7b2

Nächste Seite
Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
Tooltip-Text nicht geladen