Wichtige Informationen - und einen guten Start nach den Ferien!

Aus technischen Gründen mussten wir unsere bisherige Website abschalten und durch die jetzige, die für einen späteren Zeitpunkt geplant war, ersetzen. Daher sind noch nicht alle Inhalte vollständig. Wir bitten um Nachsicht.

Verantwortliche

  • Schulleiter: Herr Hanns Peter Hofmann
  • stellv. Schulleiter: Herr Holger Blees
  • Oberstufenleitung: Frau Anja Cattarius
  • Leitung der FGTS: Frau Karen Schmidt (0157/74747932 oder 0681/58918728)

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern sowie der gesamten Schulgemeinschaft des Gymnasiums am Schloss einen guten Start nach den Herbstferien!

Herbstferienprogramm  FGTS 2019

Vom 7.10. bis 9.10.2019 fand das Projekt „Stencil/Schablonenkunst“ statt. Anhand der Synthese von Licht und Schatten setzten sich die Kinder mit geographischer Kunst auseinander. Mithilfe von selbstgemachten Schablonen komponierten wir Bilder mit trockener Farbe, Acrylfarbe, Kreide und Fotopapier auf unterschiedlichen Unterlagen mit verschiedensten Techniken. Der Höhepunkt des Projektes stellte die Anfertigung von Selbstportäts dar. Wir danken Maria Palacios für das tolle und kreative Projekt.

Am 10.10. und 11.10.2019 führten wir das Sportprojekt „Fit in den Herbst“ durch. Inhalt des Projektes waren Bewegungs-, Geschicklichkeits- und Koordinationstraining sowie unterschiedliche Ballspiele in- und außerhalb der Turnhalle. Wir danken Frau Sarah Löhrer für das „bewegende“ Projekt.

In der zweiten Woche der Herbstferien (14.10. – 18.10.2019) fand das Theaterprojekt „MADS“ (Mimen, Agieren, Darstellen, Spielen) statt. Spielerisch tauchten wir in die Welt des Theaters ein. Mithilfe von Fantasiereisen erlebten wir viele Abenteuer. In dieser Woche waren wir sowohl König als auch Diener, herrschten und wurden beherrscht. Wir waren Zuschauer und Schauspieler, schauten und wurden gesehen. Wir waren Menschen und Fantasiefiguren, erschraken und wurden erschreckt. Nach intensiven und lustigen Proben erarbeiteten wir in Kleingruppen ein Theaterstück und am letzten Ferientag fand die Premiere statt. Einen Hals-und Beinbruch gab es Gott sei Dank nicht. Wir danken der Theaterpädagogin Christine Münster-Domke für das fantasievolle und darstellende Projekt, in dem wir uns richtig ausleben durften.

Mehr lesen…

Schließtage der FGTS

Durch Anklicken des Bildes erscheint die komplette Übersicht unserer Schließtage.

Beweglicher Ferientag 29.05.2019 – FGTS-Hockeytag mit dem SV Saar 05

Am 29.5.2019 war schulfrei und unsere FGTS durfte Dank des SV Saar 05 Hockeyvereins einen professionellen Einblick in diese Sportart gewinnen. Nach anfänglichen Aufwärmübungen bekamen wir durch das Durchlaufen mehrerer Parcours das Gefühl für den Ball und dessen Geschwindigkeit. Man zeigte uns den richtigen Handgriff, die unterschiedlichen Techniken und das Spiel mit der Vor- und Rückhand. Abschließend spielten wir Spiele, um einen richtigen Eindruck für diesen Mannschaftssport zu bekommen. Wir danken dem SV Saar 05 Hockeyverein, ganz besonders Markus Bolz für den spannenden, sportlichen Vormittag.

Mehr lesen…

Vorstellung Sommerferienferienprogramm der FGTS 2019

In der ersten Woche der Sommerferien (01.07. – 05.07.2019) werden wir – unter professioneller Anleitung – in die Welt des Theaters eintauchen. Wir werden uns mit den Basics des Theaters vertraut machen. Hierzu gehört zum Beispiel, wie spreche und artikuliere ich auf der Bühne und wie bewege ich mich dazu. Wir erarbeiten kleine Szenen, basierend auf unseren eigenen Ideen und durch unsere Kreativität entsteht „ein Stück“.

In der zweiten Woche der Sommerferien (08.07. – 12.07.2019) werden wir ein Architekturprojekt durchführen. Anfänglich werden wir uns mit den Grundlagen der Architektur vertraut machen. Hierzu gehören zum Beispiel 3-dimensionales Denken, der Umgang mit Maßstäben sowie das Anfertigen und Zeichnen von Plänen. Bauwerke in Ihrer Epoche, ihrer Bedeutung und ihrer Atmosphäre sollen uns einen Eindruck der „Kunst des Schaffens“ vermitteln. Anschließend werden wir ein Modell in Gruppen-oder Einzelarbeit bauen.

In der dritten Woche der Sommerferien (15.07. – 19.07.2019) werden wir abwechslungsreiche, kreative Workshops unter der Anleitung einer Künstlerin durchführen. Wir werden Seife und Badesalz herstellen, mit Fimo Anhänger und Bleistifte modellieren, kleine Bilder und Geldbeutel filzen, aber auch erlebnispädagogische Spiele durchführen.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 07. Juni 2019.

Rückblick auf das Osterferienprogramm 2019 (17.04.2019 bis 26.04.2019)

Am ersten und zweiten Ferientag, 17.04.2019 und 18.04.2019 stimmten
wir uns auf das Osterfest ein und kreierten mit einer Künstlerin „Deko“ zu Ostern. Wir fertigten unter anderem „Dinosauriereier“ mit Lebensmittelfarbe und Rasierschaum an. Eine weitere Technik stellte das „Blockieren“ der Eier mit Aufklebern, Bindfaden, Wachs und Farbspray dar. Aber auch Krepppapier kam zum Einsatz. Um die Dekoeier aufzustellen, fertigten wir zum Abschluss tolle „Becher“ und „Nester“ an. Wir danken Maria Palacios für das kreative Projekt. Die Kunstwerke werden uns Ostern „verschönern“! 

In der zweiten Woche der Osterferien 2019 (23.04 bis 26.04.2019) führten wir unter professioneller Anleitung einen Selbstverteidigungskurs mit Schwerpunkt „Gewaltprävention“ durch. Im Fokus des Projektes standen die verbale sowie die körperliche Selbstverteidigung. Wir lernten unter anderem Griffe und Verteidigungstechniken. Wir danken Jörg Diedenhofen für das tolle Projekt, das unser Selbstbewusstsein gestärkt hat! 

Hier ein paar Eindrücke…

Mehr lesen…

Faschingsferienprogramm (25.02. - 05.03.2019)

In der ersten Woche der Faschingsferien (25.02. – 01.03.2019) drehten wir mithilfe einer Trickbox und einer digitalen Kamera eigene Trickfilme.

Inspiriert durch die Oscar- Verleihung orientierten wir uns an dem Thema „Serien & Filme“. Verschiedene Figuren, wie die Minions, Ghostbusters, Spongebob, Shawn das Schaf und Charaktere aus Mario Kart wurden in Kleingruppen geknetet, Hintergründe für die Trickbox gemalt und gebastelt. Die Figuren bewegten wir Schritt für Schritt vor einem Hintergrund und fotografierten sie. Die erstellten Bilder setzte uns die Mediengestalterin Frau Sarah Vogelgesang mit Hilfe eines Schnittprogrammes zusammen und untermalte die Bilder mit uns ausgesuchter Musik, aufgenommenen Geräuschen und Stimmen.

Wir danken Frau Vogelgesang für das tolle und kreative Projekt! Wer braucht schon einen Oscar, wenn er eine DVD haben kann…

Am 05.03.2019 besuchten wir vormittags die Soccer Arena. Zum Ausklang der Faschingsferien veranstalteten wir nachmittags eine Faschingsparty mit Kostümen, vielen Spielen, Musik, Luftschlangen und Luftballons!

Hier ein paar Eindrücke…

Mehr lesen…

Ausflug der FGTS in den Wildpark am Pädagogischen Tag

Ausflug FGTS in den Wildpark am 23.10.2018

An „unserem pädagogischen Tag“ haben wir einen Ausflug in den Wildpark gemacht und eine Rallye durchgeführt. Wir haben viel gelernt. Zum Beispiel, dass die Entwicklung vom Laich zum Frosch Metamorphose genannt wird, eine Waldohreule bis zu 28 Jahre alt werden kann, der Sperlingskauz eine Größe von 16-19 cm erreicht, der wissenschaftliche Name des Muffelwildes Ovis aries musimon und der des Dammwildes Dama Dama, ist. Außerdem haben wir viel gesehen, zum Beispiel: Das Kaninchen von Alice im Wunderland, unser Klassenzimmer für heiße Sommertage und den „fünften Bremer Stadtmusikanten“. Neben Esel, Hund, Katze und Hahn, gibt es nämlich noch einen: Den Dab. Für alle, die es nicht glauben: Hier die Beweisfotos…
 

Mehr lesen…

Rückblick Herbstferienprogramm 2018

In den ersten beiden Tagen der Herbstferien (1.10. und 2.10.) führten wir das Projekt „Künstlerische Techniken“ durch und kreierten nach Mustern Kunstwerke. Mit unterschiedlichen Gegenständen wie Strohhalme, Pinsel und Wattestäbchen trugen wir Tintenwasser auf Blätter auf und bearbeiteten diese künstlerisch. Außerdem wandten wir die Technik des Bubble Painting an. Wir danken unserer Künstlerin Maria Palacios für das kreative Projekt.

Am 4.10. und 5.10. fand das Sportprojekt „Fit in den Herbst“ statt. Unter Leitung unserer Diplom-Sportpädagogin führten wir Übungen zur Bewegung, Ausdauer und Koordination durch. Joggen an der Saar, Koordinations- und Dehnübungen aber auch Ballspiele waren Teil unseres Fitnessprogramms. Die Übungen fanden abwechselnd in der Turnhalle und im Freien statt. Wir danken Sarah Löhrer für das abwechslungsreiche Sportprogramm.

Montags und dienstags (8.10. und 9.10.) in der zweiten Woche fertigten wir Kunstwerke mit Mosaik an. Auf Holzplatten entstanden unter anderem Bilder mit Katzen, Schlangen, Augen, Sonnen und Meerschweinchen. Aber auch Terracotta-Töpfe verschönerten wir mit Mosaik…. Mittwochs (10.10.) batikten wir T-Shirts kunterbunt… Wir danken Thessa Brenner und Annette Violaine Böhme für die kreativen Workshops.

An den letzten beiden Tagen (11.10. und 12.10.) der Ferienbetreuung fertigten wir unser eigenes Hörspiel an. Wir schrieben Dialoge, vergaben Rollen, sprachen und untermalten die Handlung mit Geräuschen und Musik, die wir selbst spielten. Danke an Sarah Vogelgesang für das tolle Projekt.

Mehr lesen…

Rückblick auf das FGTS-Sommerferienprogramm 2018 (25.06. – 13.07.2018)

In der ersten Woche der Sommerferien 2018 (25.06. – 29.06.2018) führten wir in Zusammenarbeit mit dem Jugendhilfeverbund des Diakonischen Werks Saar (DWSAAR) das Projekt „Mixed Pixels“ durch. Das Projekt wurde von der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) unterstützt. In Kleingruppen erfanden wir eine Story über Superhelden und Schurken, schrieben ein eigenes Drehbuch, suchten die Drehorte aus und verteilten die Rollen. Dann hieß es: „Und Action!“. Wir danken Christine Ludwig für das tolle Projekt.

In der zweiten Woche der Sommerferien (02.07. – 06.07.2018) führten wir mit den Schülerinnen und Schülern das Projekt „Fit in den Sommerferien“ durch. In den Räumlichkeiten des Power Out-Zentrums powerten wir uns unter Anleitung professioneller Trainer aus. Die Räumlichkeiten boten zahlreiche Möglichkeiten uns sportlich zu betätigen. Mit Bällen trainierten wir unser Gleichgewichtsgefühl, boxten mit Händen und kickten mit den Füßen, führten mit Schildern Spiele durch, dehnten uns und rangen und rauften im „Ring“. Vielen Dank an das sympathische Team des Power Out-Zentrums.

In der dritten Woche der Sommerferien (09.07. – 13.07.2018) führten wir das Projekt: „Pappmaché: Eine dekorative Welt aus Papier“ durch. Wir kreierten hieraus Dekorationsgegenstände wie eine Balletttänzerin, ein Schiff, eine Rakete und die Erde. Des Weiteren fertigten wir Gebrauchsgegenstände wie Schalen, Vasen, dekorative Getränkehalter und Spiegel an. Unserer Phantasie konnten wir hierbei freien Lauf lassen. Am Nachmittag ließen wir riesige selbstgemachte Seifenblasen in die Luft fliegen, stellten unsere eigene Brause her, verzierten uns mit Tattoos aus Theaterschminke und marmorierten. Wir danken Annette Violaine Böhme für das abwechslungsreiche und kreative Projekt.

Mehr lesen…
Nächste Seite
Mit dem Verbleiben auf der Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses einverstanden.
Tooltip-Text nicht geladen